Norbertiner Showgirls

Sommer 1999 - Ein neuer Meilenstein für St. Norbert: Unsere katholische, Gemeinde hat eine eigene Showtanzgruppe, die erste einer katholischen Gemeinde in Duisburg.

Alles fing ein Jahr zuvor an, im Sommer 1998. Mit dem Ende der Kindergartenzeit gab es in diesem Jahr erstmals keine weiteren Angebote der Gemeinde für Aktivitäten der Kinder. Bis zur Erstkommunion drei Jahre später hätten wir die Abgänger nicht wiedergesehen. Ich beschloss daher einen Basteikurs anzubieten, zehn Mädchen und Jungs haben das Angebot wöchentlich wahrgenommen.

Als Karneval 1999 näher rückte, studierten wir auf Wunsch der Mädchen des Kurses einen Tanz ein, den wir beim Pfarr-Karneval in jenem Jahr zur Aufführung brachten. Es war der erste Auftritt vor Publikum und ein großer Erfolg. Da wir auch unseren Herrn Pastor Kusenberg überzeugen und begeistern konnten entstand die Tanzgruppe von St. Norbert: Die Geburtsstunde der Norbertiner Showgirls.

Bald schon folgten weitere Auftritte, zum Beispiel auf Gemeinde- und Pfarrfesten, (Silber-) Hochzeiten, zu runden Geburtstagen, Karneval in Altenheimen sowie Kaffee-Veranstaltungen.

Die Showgirls-Gruppe wuchs zwischenzeitlich auf eine Stärke von bis zu 30 Kindern heran, was uns die Gelegenheit bot die Mädchen in drei Altersgruppen zu unterteilen. So konnten zwar trotzdem weiterhin alle gemeinsam trainieren, jedoch konnten wir den jeweiligen Ansprüchen verschiedenalter Kinder beim Proben von Schritten, Ausdruck und Gestik besser gerecht werden.

Ein Markenzeichen unsere Jüngsten ("den Küken") wurde ziemlich schnell der "Holzschuhtanz" (benannt nach den bekannten, typisch holländischen Holzschuhen in denen der Tanz aufgeführt wird), da die Kinder so großen Spaß daran haben, was dann natürlich auch das Publikum begeistert.

Im Jahr 2005 stieß meine Tochter Nina zur Gruppe und trainierte fortan "unsere Großen" (etwa 12 - 16 Jahre). Sie brachte durch ihre Tanzleidenschaft frischen Wind in die Norbertiner Showgirls und konnte schnell eine großartige Choreographie ausarbeiten, zunächst mit den "Großen", aber es war nur eine Frage der Zeit, bis sich auch die jüngeren Kinder ansteckten. So entstanden in toller zusammenarbeiten aller drei Gruppen wunderbare Showprogramme, die unter anderem 2007 auf dem Bikertreffen in Mülheim und dem Herbstfest in Neumühl aufgeführt wurden.

Ein weiteres Jahr später, 2008, konnten wir bereits unser zehnjähriges Jubiläum mit einer eigenen Veranstaltung, dem Sommerfest im Pfarrsaal St. Norbert, feiern.

Im Laufe der Zeit haben wir unser Repertoire immer wieder erweitert und geändert, so führten wir Tänze aus Hip-Hop, Musical, Rock 'n' Roll, Klassik, Jump-Style u.v.m. auf. Entsprechend viele Kostüme haben habe sich mittlerweile angesammelt. Diese wurden teilweise selber hergestellt, teilweise von eine befreundeten Schneiderin ehrenamtlich angefertigt und bereitgestellt.

Seit 2012 wird auch das Cafe Sonntagslust, das dem Erhalt des Pfarrsaals dient wird einmal jährlich von den Norbertiner Showgirls organisiert und durchgeführt. Heute, 2014, bereits 16 Jahre nach der Gründung, existieren die Norbertiner Showgirls noch immer und bestehen aktuell aus 20 Mädchen im Alter von 5 - 14 Jahren.

Die Kinder haben nicht nur Spaß an der Sache, sondern lernen ganz nebenbei auch noch Teamwork, Disziplin und haben immer wieder Erlebnisse, auf die sie stolz sein können. Das freundschaftliche Miteinander in der Gruppe ist daher etwas, auf das wir ganz besonders stolz sind.

Gerne nehmen wir noch neue Kinder bei uns auf, falls wir Ihr Interesse geweckt haben sollten schauen Sie doch einfach mal mit Ihrem Kind bei einer unserer Proben oder unseren nächsten Auftritten vorbei!

Probe: Immer montags 17:00 - 19:00 Uhr Pfarrsaal St. Norbert

Leitung: Regina Graf

Choreographie: Nina Graf

 


Kath. Kirchengemeinde - Propstei St. Johann