Aktuelle Nachrichten

aus der Pfarrei

Duisburger Kirchen setzen mit Abendgeläut Hoffnungszeichen

Die in der vergangenen Woche in Oberhausen gestartete Gebetskette, mit der sich Gläubige zum Vaterunser-Gebet am Abend verbinden, hat jetzt auch die katholischen und evangelischen Gemeinden Duisburgs erreicht. In ökumenischer Verbundenheit läuten seit Montag, 23. März nun in vielen Kirchen Duisburgs um 19.30 Uhr fünf Minuten lang die Glocken und laden die Gläubigen ein, kurz im Gebet innezuhalten und eine brennende Kerze als sichtbares Zeichen der Hoffnung in die Fenster zu stellen.



Corona-Krise lässt Christen und Muslime im Gebet zusammenrücken

In der Krise rücken Menschen näher zusammen. Auch jene, die bislang vielleicht wenig Berührungspunkte miteinander hatten. Ein schönes Beispiel für dieses Phänomen des Zusammenrückens in Zeiten von Corona, wenn auch ohne körperlichen Kontakt, ist das aktuell zeitgleiche Beten von Christen und Muslimen am Abend entweder um 19.00 Uhr oder um 19.30 Uhr in ganz Duisburg. Auch ein schöner Weg, um Distanz zu überwinden und Nähe herzustellen.

Foto: Y. Geralt, Pixabay
Foto: Y. Geralt, Pixabay


Neue Website "Gemeinsam in Hamborn" online

Interaktiver Karte sorgt für Orientierung bei stadtweiter Corona-Hilfe

www.gemeinsam-in-hamborn.de/angebote
www.gemeinsam-in-hamborn.de/angebote

Seit 24. März 2020 hat der Arbeitskreis Diakonie eine neue Website online gestellt, die eine wichtige Orientierungshilfe sein kann, wenn in Zeiten von Corona Hilfen im Alltag benötigt werden. Die eigentlich und zukünftig vor allem für Infos rund um soziale und Freizeitangebote in Hamborn gedachte Website www.gemeinsam-in-hamborn.de bietet nun eine interaktive Karte, auf der möglichst flächendeckend für ganz Duisburg nachbarschaftliche Hilfen und seelsorgliche Angebote per Telefon zu finden sein sollen. Bislang (Stand: 26.03.2020) sind dort bereits 26 Initiativen aus der ganzen Stadt mit ihren konkreten Angeboten aufgeführt.


Alle, die in Zeiten der Corona-Krise Hilfe und Unterstützung oder Aktionen suchen, die unsere Solidarität und unseren Zusammenhalt fördern, sind hier richtig, Wer von weiteren Angeboten weiß, die eingestellt werden könnten, kann diese gerne per E-Mail an info@gemeinsam-in-hamborn.de schicken oder den Online-Erhebungsbogen nutzen. Dieser steht zum Herunterladen oder zum Online-Ausfüllen bereit unter www.gemeinsam-in-hamborn.de/angebote


St. Johann setzt Zeichen der Ermutigung und Unterstützung

Nachbarschaftshilfe und neue Formate des gemeinsamen Gebets stehen im Mittelpunkt

In den letzten Tagen sind in der katholischen Pfarrei St. Johann in Hamborn neue Ideen und Impulse auf den Weg gebracht worden, die für die Menschen im Duisburger Norden zum Zeichen der Ermutigung und Unterstützung bei der persönlichen Bewältigung der Corona-Krise werden können. Das gilt für neue Angebote der unmittelbaren Nachbarschaftshilfe ebenso wie für eine pastorale Begleitung per WhatsApp, E-Mail und Facebook.


Unterstützen Sie die Fastenkollekte - trotz Corona

Zum nächsten Wochenende an Misereor spenden

In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen in unserer Gemeinde auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die MISEREOR-Fastenaktion, da die Kollekte eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Durch die Absage aller Gottesdienste , entfällt somit auch diese wichtige Sammelaktion.

 

Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.
Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf unsere Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu.


Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie: Spenden Sie Ihre Kollekte direkt an MISEREOR. Das geht online über folgenden Link: www.misereor.de/fasten-spende oder über das   Spendenkonto von MISEREOR.

Bankverbindung: IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
BIC: GENODED1PAX (Pax-Bank Aachen)

Pater Altfried hat  hierzu am 24. März auch einen Gebetsimpuls auf Facebook und YouTube veröffentlicht. Sie finden ihn auch hier.


Save the Date

Pfingsten überträgt ZDF Hochamt in der Abteikirche

Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen
Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen

Am Pfingstsonntag, 31.05.2020 wird unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck mit uns, den Christen der ganzen Pfarrei St. Johann, ein festliches Hochamt in der Abteikirche feiern, das vom ZDF übertragen wird. Zur Teilnahme sind alle herzlich eingeladen. Es wird ein Gottesdienst der gesamten Pfarrei sein.


Es ist eine besondere Ehre für uns alle, dass der Bischof mit uns diesen Gottesdienst zum Pfingstfest feiert und es ist ein gemeinsamer Dienst, den wir mit dem Bischof wahrnehmen für über 800.000 Fernsehzuschauer, von denen die meisten alte, kranke und einsame Menschen sind, die sonst an diesem Festtag an keinem Gottesdienst teilnehmen können. Diese erste Information verbinden wir mit der Bitte: „Save the date!“


Pfingsten hat die verschiedensten Menschen aus allen Teilen der Welt zusammengeführt und das sollte uns an diesem Pfingstsonntag ein Vorbild sein, dass wir aus allen Bereichen unserer Pfarrei in der Pfarrkirche und Abteikirche zusammenkommen, um mit unserem Bischof die Freude des Pfingstfestes zu teilen.


Außer diesem Gottesdienst in der Abteikirche finden an diesem Pfingstsonntag nur noch Gottesdienste in Herz Jesu, St. Hildegard und St. Barbara statt, aber auch von dort sind alle herzlich eingeladen und gebeten in die Abteikirche zu kommen.


Alle Messdiener bitten wir schon heute darüber nachzudenken und zu planen, wer von ihnen sich bereitfinden würde, gemeinsam mit Messdienervertretern aller Kirchtürme, die Dienste beim Fernsehgottesdienst zu übernehmen. Dazu gehört auch die Bereitschaft, in den Tagen zuvor an den Proben und dem Vorgottesdienst, gemeinsam mit den Fernsehleuten, teilzunehmen.
Weitere Informationen zum Fernsehgottesdienst werden noch folgen. 




Die Gremien unserer Pfarrei


Protokolle der Gemeindegremien

Die Protokolle der Gemeinderatssitzungen von St. Johann sowie des Pfarrgemeinderates stehen ab sofort hier auf unserer Website zum Lesen und Herunterladen bereit.


Konzerttemine bis Anfang 2021 in der Abtei Hamborn online

Alle bisher schon feststehenden Termine von Serenadenkonzerten im Kreuzgang und Orgelkonzerten in der Abteikirche finden Sie hier.


Führungen durch die Abtei

Abtei-Führung                

Anmeldung: tourismusbuero@abtei-hamborn.de

 

Tel. 0203-54472600


Kath. Kirchengemeinde - Propstei St. Johann

Pfarramt St. Johann

An der Abtei 2

47166 Duisburg

Tel.: 0203 55 42 81

st.johann.duisburg-hamborn@bistum-essen.de

„Gemeinsam in Hamborn“ ist eine Initiative des pfarrlichen Arbeitskreises Diakonie, Näheres erfahren Sie hier.