Aktuelle Nachrichten

der Pfarrei St. Johann

"Ich - DU - Wir: Wenn aus Fremden Nachbarn werden"

Seit dem 19. Januar, dem Tag der Migranten,  ist es offiziell: Die katholische Stadtkirche Duisburg hat den Auftakt ihres diesjährigen Aktionsjahrs „Ich – DU – Wir: Wenn aus Fremden Nachbarn werden“ verkündet.  Unter dem Motto "Ich - DU - Wir: Wenn aus Fremden Nachbarn werden" sind alle katholischen Pfarreien, Vereine und Verbände Duisburgs aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen an dem Aktionjahr zu beteiligen.

 

„Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir durch ganz unterschiedliche Formate und Angebote im Jahresverlauf die Anonymität der Menschen in ihrem persönlichen Umfeld durchbrechen, Verständnis füreinander wecken und Menschen in einen fruchtbaren Dialog miteinander bringen“, erläutert Stadtdechant Roland Winkelmann die Ziele. Und das gelte nicht nur für die Integration von Migranten und Zugewanderten in die Stadtgesellschaft, sondern ebenso für das generationen-, kultur- und religionsübergreifende Zusammenleben aller Duisburger.


Kostenlose Therapiegespräche für Menschen in Not

Das Nachbarschaftscafé MA(H)LZEIT der Duisburger Werkkiste (Schulstraße 29 in Duisburg-Bruckhausen) bietet seit Jahresanfang 2020 jeden Mittwoch von 13.00 bis 15.00 Uhr die Möglichkeit, sich im Dialog mit ausgebildeten Gesprächstherapeuten Sorgen und Nöte von der Seele zu reden. Möglich macht dies eine Kooperation der Duisburger Werkkiste als Träger von MA(H)LZEIT mit dem gemeinnützigen Verein „Naturheilpraxis ohne Grenzen“, kurz: NOG e.V.


Haushaltsplan 2020 liegt aus

Der Haushaltsplan 2020 ist nunmehr vom Generalvikariat genehmigt und liegt für alle Gemeinden vom 3. bis einschließlich 17. Februar 2020 zu den üblichen Bürozeiten des Pfarrbüros St. Johann zur Einsicht aus.

Andere Termine gerne nach telefonischer Absprache unter 0203-44989980.


Auf zum Frauenkarneval

Der Vorverkauf der Eintrittskarten für den Frauenkarneval von St. Johann/St. Joseph am 19. Februar im Abteizentrum hat begonnen.  Die Karten können telefonisch bestellt werden unter: 0203/60 13 240 oder 01523/3909697.


Chor „unCHORekt“ gastiert am 25. Januar in St. Joseph

Foto: http://www.unchorrekt.de
Foto: http://www.unchorrekt.de

„Mensch“ von Herbert Grönemeyer steht im Vordergrund des Gottesdienstes am 25. Januar, den der Gastchor „unChorekt“ aus Essen um 17:00 Uhr in der St. Joseph Kirche an der Rennerstr. gestalten wird. Auf dem Programm werden Lieder wie   „Ain‘t No Montain High Enough“, „Kein Schöner Land“ oder „An Irish Blessing“ stehen.


Im anschließenden kleinen Konzert von 30 Minuten nach dem Gottesdienst präsentiert der Chor weltliche Lieder (Time after time, I don’t like Mondays, California Dreamin‘ u.a.) Um eine Spende zur Unterstützung der Kirchenmusik wird gebeten.


Orgelkonzert am 26. Januar

Am Sonntag, 26.01.2020 konzertiert um 16:30 Uhr Prof. Roland Maria Stangier in der Abteikirche mit Werken von D. Zipoli, G.F. Händel, J.S. Bach, E. Humperdinck u.a.  Im Anschluss an das Orgelkonzert wird um eine Türkollekte gebeten.

 


Einladung zu "Willkommen im Leben kleiner Segen"

©Nicole Cronauge/Bistum Essen
©Nicole Cronauge/Bistum Essen

Willkommen im Leben, kleiner Segen“ ist auch das Motto der inzwischen vierten Segensfeier für Familien mit Babys  am Sonntag, 26. Januar 2020 um 15 Uhr in der Obermarxloher Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15. Hierz laden katholische und evangelische Kirche aus dem Duisburger Norden wieder gemeinsam ein. Angesprochen sind Familien mit Neugeborenen bis zu sechs Monaten sowie alle, die sich den Kindern verbunden fühlen.

Die nächsten Segensfeiern für Familien mit Babys im Duisburger Norden finden an folgenden Terminen statt:

26.01.2020 um 15 Uhr in der Lutherkirche, Wittenberger Str. 15
17.05.2020 um 15 Uhr in der Josephskirche, Rennerstr. 16
27.09.2020 um 15 Uhr in der Lutherkirche, Wittenberger Str. 15

Download
Ankündigungsplakat "Willkommen im Leben kleiner Segen" zum Ausdrucken
plakat_Willkommen im Leben_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Ökumenische Bibelwoche Ende Januar im Ostacker

Vom 27. bis 30. Januar findet die ökumenische Bibelwo-che auf dem Ostacker statt. Die Bibelabende beginnen in diesem Jahr jeweils um 18:00 Uhr im Saal der evangelischen Markusgemeinde auf dem Ostackerweg, DU-Hamborn. Am Donnerstag feiern wir zum Abschluss der Bibelwoche wieder einen ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Essen. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder.


Frauen aller Länder laden (wieder) ein

Die Initiative „Frauen aller Länder“ lädt ein zum nächsten Themenabend am Freitag, 31. Januar im Gemeindehaus von St. Barbara. Der Abend knüpft an den letzten Abend im November an und steht unter dem Motto „Noahs Geschichte – ein Beispiel der Ignoranz der Menschen – auch unsere Geschichte?“

 

Einlass ist um 17:30 Uhr, der Abend beginnt um 18:00 Uhr. Die Frauen erwarten Impulse, Aus-tausch mit anderen Frauen unterschiedlicher Herkunft und Kultur, Anregungen für konkretes Handeln und einen Imbiss.


Team der TelefonSeelsorge sucht Verstärkung

Die Telefonseelsorge Duisburg, Mülheim, Oberhausen sucht auch in diesem Jahr wieder engagierte Frauen und Männer , die sich dem Team aus rd. 130 ehrenamtlichen Mitarbeitern nach einer intensiven Schulung anschließen wollen.


Interessierte können sich am 29. Januar von 19.00 bis 20.30 Uhr im Haus der Kirche, Am Burgacker 14 – 16 in der Duisburger Innenstadt (47051) über Ausbildung und Umfang des späteren Einsatzes informieren. Wer an diesem Termin nicht kann, für den bietet die Telefonseelsorge einen weiteren Info-Abend am 24. März ebenfalls um 19.00 Uhr im Haus der Kirche.


Ökumenische Bibelwoche in St. Franziskus

Vom 27. bis 30.01.2020 findet die ökumenische Bibelwoche auf dem Ostacker statt. Die Bibelabende beginnen in diesem Jahr jeweils um 18:00 Uhr im Saal der ev. Mar-kusgemeinde auf dem Ostackerweg, DU-Hamborn. Am Donnerstag feiern wir zum Abschluss der Bibelwoche wieder einen ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Essen. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder.

Ökumenische Nacht der Lichter

Sieben evangelische und katholische Taizégruppen aus dem gesamten Stadtgebiet laden am Samstag, den 1. Februar um 19.00 Uhr gemeinsam zur ersten „Nacht der Lichter“ in die katholische Kirche St. Ludger am Ludgeriplatz in Duisburg ein. Die Besucher erwartet ein meditativer Abend bei Kerzenschein ganz im Geiste von Taizé nach dem Motto „Mit Gesängen beten“. Thematisch wird es um den biblischen Lobgesang des Simeon „Nunc Dimittis“ aus dem Neuen Testament nach Lukas gehen.


Predigt in St. Barbara am 1. Februar als "Bibliolog"

In der Vorabendmesse am 1. Februar um 17.15 Uhr ist in St. Barbara ein außergewöhnliches Predigtformat durch Pater Lutz Müller geplant. Es handelt sich um ein Bibliolog. Das ist  eine inszenierte Auslegung eines biblischen Textes. Die Predigt als Bibliolog zu gestalten bietet die Möglichkeit, die Gemeinde in die Predigt einzubeziehen und sich aktiv zu beteiligen. Niemand muss, aber jeder darf sich beteiligen und kann so dem biblischen Text persönlich begegnen.  Herzliche Einladung an alle Interessierten.


Christen gegen Rechts

Foto: factum_adp/pfarrbriefservice
Foto: factum_adp/pfarrbriefservice

„Warum sich als Christ/*in gegen rechts engagieren?“ – Zu diesem Thema lädt die KEFB Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg am Montag, den 3. Februar um 19.30 Uhr in die Karmelbegegnungsstätte, Karmelplatz 3 am Innenhafen ein. Es referiert Dr. Sonja Angelika Strube.


Am 12. Februar nächste Bibellounge und Knäckebrot

Die Missionsärztlichen Schwestern laden wieder zu "Bibellounge und Knäckebrot" ein. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 12. Februar 2020 um 19 Uhr im ehemaligen Pfarrhaus von St. Barbara.  Sr. Ursula, Sr. Belen und Sr. Mariotte laden ein, sich von Gottes Wort ansprechen zu lassen  und sich darüber austauschen, was Gott uns damit heute sagen will.

 

Im Mittelpunkt steht dabei das Evangelium des nächsten Sonntags, dieses Mal die Taufe Jesu und damit auch unsere eigene Taufe. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, das Gespräch bei einem einfachen Abendessen fortzusetzen.

Atemholen am Abend jeden Donnerstag 18.30 Uhr

Auch das Angebot  zum Atemholen am Abend immer Donnerstags um 18.30 Uhr wird fortgesetzt, allerdings nicht mehr in St. Peter sondern jetzt in St. Barbara bei den Schwestern.

Download
Termine 2020 für "Bibellounge und Knäckebrot" sowie "Atemholen am Abend"
Angebote_Missionsärztliche Schwestern 20
Adobe Acrobat Dokument 220.8 KB

TEAK lädt ein

Für alle, die sich für die Ehrenamtskoordination interessieren, veranstaltet das Ehrenamtsteam der Pfarrei – kurz TEAK im Februar Informationsabende Sie finden an folgenden Terminen statt:


Di    21.01.2020 – 19:00 Uhr in St. Barbara
Mi    05.02.2020 – 19:00 Uhr in Herz Jesu
Do    13.02.2020 – 19:00 Uhr in St. Hildegard


Um Anmeldung wird gebeten unter: TEAK-st.johann-duisburg-hamborn@bistum-essen.de


Pressearbeit in den Gemeinden

Schulung der KEFB am 7. März im kath. Stadthaus

Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Duisburg bietet am Samstag, den 7. März von 10.00 bis 14.00 Uhr im katholischen Stadthaus, Wieberplatz 2 erneut ein Grundlagenseminar zum Thema „Pressearbeit in den Gemeinden“. Referentin ist Eva Wieczorek-Auer, Pressesprecherin der katholischen Stadtkirche Duisburg.

 

Die vierstündige Schulung richtet sich vor allem an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in den katholischen Kirchengemeinden Duisburgs. Für sie ist die Schulung kostenfrei.



Allgemeine Nachrichten aus der Pfarrei

Lösungen zum Bilderrätsel im letzten Terminheft

Das Bilderrätsel im letzten Terminheft zur Advent- und Weihnachtszeit hat unter den Kirchgängern und Gemeindemitgliedern zu so mancher Diskussion geführt.

 

Viele stellten fest, dass sie den einen oder anderen Tabernakel, dem die richtige Kirche hätte zugeordnet werden müssen, gar nicht kannten. Oder sie kannten ihn, wussten aber nicht, in welcher Kirche der Pfarrei St. Johann er konkret steht. Hier gibt's nun die Auflösung.

Download
Lösung des Bilderrätsels
Lösungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.9 KB

Fasel-Stiftung finanziert Tausend warme Mahlzeiten

Seit vielen Jahren schon unterstützt die Fasel-Stiftung den Mittagstisch in St. Franziskus in Bruckhausen. Nun weitet sie ihr Engagement für die katholischen Kirchenstandorte im Duisburger Norden weiter aus. Denn in diesem Jahr erhalten gleich drei Bedürftigen-Mittagstische auf dem Gebiet der katholischen Pfarrei St. Johann eine finanzielle Unterstützung.

 

Auf Kosten der Faselstiftung können nun die sonntäglichen Mittagstische in St. Franziskus, St. Hildegard und St. Barbara 1.000 warme Mahlzeiten für bedürftige Menschen zubereiten. Das entspricht einer Spende in Höhe von 2.000 €. Am 12. Dezember war die offizielle Spendenübergabe durch den Vorstandsvorsitzenden der Fasel-Stiftung, Reinhold Kube im Duisburger Rathaus. Den Scheck in Empfang nahmen Heinz Kahlert vom Mittagstisch in St. Hildegard, Sr. Mariotte Hillebrand, Pastoralreferentin der kath. Pfarrei St. Johann und Jörg Stratenhoff vom Mittagstisch St. Barbara.


Herz-Jesu bietet Katechesestunden für Neuankömmlinge

Georgia Tepaß aus der Gemeinde Herz-Jesu in Duisburg Neumühl lädt Neuankömmlinge, die katholisch werden und sich auf die Taufe und die Kommunion vorbereiten wollen, herzlich ein, an Katechesestunden teilzunehmen. Weiterhin sind auch alle herzlich willkommen, die erst vor kurzem katholisch wurden und den neuen Glauben vertiefen wollen.

 

Es werden die Grundgebete gelernt, verschiedene Bibeltexte besprochen und erklärt. Gemeinsam werden Gottesdienste besucht. Die entsprechenden Evangelien werden vorher und nachher gesprochen und das Gehörte erklärt. Außerdem stehten gemeinsame Besuche von
Gemeindefesten auf dem Programm, um die Neuchristen in die Gemeinden zu integrieren. Und es werden Ausflüge mit Kirchenbesichtigungen an Orte wie Kevelaer, Paderborn, Köln und Aachen unternommen.

Die Flüchtlingskatechese ist nur durch die finanzielle Förderung des Bonifatiuswerkes aus Paderborn möglich. Das Projekt Lebenswert hat hierfür die Arbeitsstelle und einen Arbeitsraum eingerichtet. Fragen zu diesem Thema und Termine können mit Georgia Tepaß besprochen werden. Tel.-Nr. 01774590166.



Die Gremien unserer Pfarrei


Protokolle der Gemeindegremien

Die Protokolle der Gemeinderatssitzungen von St. Johann sowie des Pfarrgemeinderates stehen ab sofort hier auf unserer Website zum Lesen und Herunterladen bereit.


Führungen durch die Abtei

Abtei-Führung                

Anmeldung: tourismusbuero@abtei-hamborn.de

 

Tel. 0203-54472600

Bischof bestätigt Votum der Pfarrei

Am 12. Oktober hat Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das Votum der Propsteipfarrei St. Johann, Duisburg-Hamborn zur Umsetzung des Pfarreientwicklungsprozesses (PEP) bestätigt.

Download
Die Bestätigung des Bischofs im Wortlaut hier
Bestätigung des Votums durch den Bischof
Adobe Acrobat Dokument 368.0 KB

Das Votum zum PEP im Wortlaut

Download
Votum zum Pfarrentwicklungsprozess der Pfarrei St. Johann in Duisburg-Hamborn
Hier finden Sie den kompletten Wortlaut unseres Votums.
Endgültiges Votum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 867.2 KB

Konzerttemine bis Anfang 2021 in der Abtei Hamborn online

Alle bisher schon feststehenden Termine von Serenadenkonzerten im Kreuzgang und Orgelkonzerten in der Abteikirche finden Sie hier.


Kath. Kirchengemeinde - Propstei St. Johann

Pfarramt St. Johann

An der Abtei 2

47166 Duisburg

Tel.: 0203 55 42 81

st.johann.duisburg-hamborn@bistum-essen.de